Sie sind hier: Startseite FAQ

FAQ zu BASIS

Hilfe&Support rund um das Elektronische Vorlesungsverzeichnis und die Elektronische Prüfungsanmeldung

Anleitungen der Fakultäten und Fächer

 

Probleme bei der Anmeldung?

Zum Anmelden benötigen Sie eine Uni-ID. Die Anmeldung erfolgt mit der Uni-ID (nicht dem Alias-Namen, ohne @uni-bonn.de) und Ihrem Passwort.

 Neu immatrikulierte Studenten erhalten automatisch eine Uni-ID, eine E-Mailadresse und ein Erstkennwort, s. auch Infos des HRZ

 Als Mitarbeiter können Sie sich einen Uni-Account einrichten lassen, dieser muss dann jeweils durch den Fachbereich-Administrator auf basis.uni-bonn.de freigeschaltet werden.

HRZ: Einrichtung einer Uni-ID.   

 

Passwort vergessen

Es gibt drei Möglichkeiten an ein neues Passwort zu gelangen:

  1. Sie nutzen die Passwort-Wiederherstellung.
    Voraussetzung hierfür ist, dass Sie eine private E-Mail Adresse in GOsa hinterlegt und verifiziert haben.
  2. Sie kommen persönlich am IT-Helpdesk des HRZ vorbei
    Bringen Sie bitte einen gültigen Lichtbild- und ggf. Studierendenausweis mit. Das HRZ ist Montags bis Freitags von 09:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
  3. Sie nutzen den Ermittlungsantrag
    Studierende und Gäste senden uns diesen inklusive einer Kopie des Studierendenausweis zu. Mitarbeiter versehen den Antrag mit Stempel und Unterschrift ihrer Einrichtung. Das neue Passwort wird an die Institutsadresse (Mitarbeiter) bzw. die Privatadresse (alle anderen) geschickt.

 

Weitere Informationen und den Ermittlungsantrag finden Sie unter: https://www.hrz.uni-bonn.de/de/services/identity-management/regelungen-dokumente/ermittlungsantrag

 

Wie funktioniert das Belegen?

Das Belegen von Veranstaltungen ist in verschiedene Phasen eingeteilt. Innerhalb einer Phase werden die Belegungswünsche entgegengenommen. Innerhalb der Belegungsphase können Sie jederzeit Abmeldungen vornehmen.

Nach der Belegungsphase erfolgt eine Platzvergabe.

In der später folgenden zweiten Anmeldephase können Sie Veranstaltungen umbelegen und neue Veranstaltungen belegen. Bitte nehmen Sie Abmeldungen über das System vor.

Ein zugesicherter Platz aus der ersten Phase bleibt immer erhalten!

 

Sonderfall AG Anmeldung Rechstwissenschaft

Die AG Anmeldungen in der Rechtswissenschaft erfolgen nicht über den Link "Veranstaltungen belegen" sondern direkt aus dem Vorlesungsverzeichnis. Navigieren Sie bitte im Vorlesungsverzeichnis zur gewünschten Veranstaltungen und wählen Sie dort "belegen/abmelden". Im Unterschied zu den anderen Verfahren vergeben Sie hier keine Prioritäten, die Zulassung zur Veranstaltung erfolgt direkt, d.h. es findet kein separates Vergabeverfahren statt. Ist in der von Ihnen gewählten Veranstaltung kein Platz mehr frei, wählen Sie bitte eine andere Gruppe. Bitte beachten Sie die Anleitung Ihres Faches Rechtswissenschaft (s. Homepage Rechtswissenschaft). 

 

Hat der Zeitpunkt der Belegung etwas mit den Chancen auf einen Platz zu tun?

Definitiv nein! Egal wann Sie innerhalb einer Phase belegen, Ihre Chancen sind immer gleich!

Das System nimmt alle Belegungen gleichwertig entgegen. Nach der Belegungsphase erfolgt eine Vergabe, diese orientiert sich alleine an Ihrer Priorität (evtl. noch Studiengang bzw. nach der Pflichtveranstaltung) und verteilt dann Zufallszahlen.

 

Wie viele Veranstaltungen soll ich belegen?

Versuchen Sie in den Bachelorstudiengängen immer komplette Module zu belegen. Versuchen Sie nicht mehr Zulassungen zu Veranstaltungen zu bekommen, als Sie real besuchen können. Sie blockieren durch das „Hamstern" von Veranstaltungen Plätze Ihrer Kommilitonen. 

 

Soll ich mich von Veranstaltungen abmelden, die ich nicht besuchen werde?

Unbedingt - nur wenn Sie sich nach einer Zuteilung nach der ersten Phase von Veranstaltungen elektronisch abmelden, können diese Plätze in der zweiten Phase an andere Kommilitonen zur Belegung freigegeben werden.

 

Habe ich mit einer Anmeldung einen Platz sicher?

Innerhalb der Anmeldungsphase werden Ihre Anmeldungen als Wünsche mit der gewählten Priorität entgegengenommen. Eine Anmeldung ist keine Platzgarantie - eine Zulassung erhalten Sie erst nach der Vergabe.

 

Wie sehe ich, in welchen Veranstaltungen ich einen Platz bekommen habe?

Den aktuellen Stand sehen Sie immer im Bereich „Funktionen" unter dem Link „Belegte Veranstaltungen". Sie sehen hier den Status Ihrer Belegungen bei jeder Veranstaltung notiert. 

 

Was heißt der Status einer Belegung?

Im PDF finden Sie aus Platzgründen jeweils nur eine Abkürzung:

AN = angemeldet = Platzwunsch geäußert

ZU = zugelassen = gesicherter Platz

TU = Terminüberschneidung = kein Platz möglich, da es eine Terminüberschneidung mit einer anderen Zulassung gibt

AB = abgelehnt = kein Platz erhalten

SA = selbst abgemeldet = selbst von der Veranstaltung abgemeldet

SP = Stundenplan = unverbindlich im Stundenplan gespeichert (wird im Belegverfahren nicht berücksichtigt!)

HP = Hohe Priorität = Die Veranstaltung wurde abgelehnt, eine niedrigere Priorität wurde zugelassen

MP = Modulpriorität = Die Veranstaltung wurde abgelehnt, da eine Zulassung bei einer Veranstaltung mit höherer Priorität erfolgte 

 

Sorgt das System für kollisionsfreie Stundenpläne?

Das System kann nur innerhalb einer Vergabe Terminüberschneidungen verhindern. Eine Vergabe erfolgt meist pro Fakultät. Wenn Sie Veranstaltungen in Nebenfächern besuchen, die andere Belegungsfristen haben oder die Belegungen nicht über dieses System vornehmen, müssen Sie selbst darauf achten, keine Überschneidungen zu produzieren.

 

Ich habe keinen Platz bekommen und versuche es jetzt direkt beim Dozenten.

Ihre Belegung muss elektronisch erfasst sein, das System wertet die Daten der Belegung bei einer späteren Prüfungsanmeldung aus! Versuchen Sie bitte immer zuerst Belegungen über das System durchzuführen - in Problemfällen wenden Sie sich bitte an den Support bzw. Ihre Studienberatung!

 

Rückmeldung beachten

Eigentlich selbstverständlich - aber nach Rückfragen hier noch der Extra-Hinweis: Bitte halten Sie die offiziellen Rückmeldetermine der Universität ein, da es ansonsten bei der Vergabe von Plätzen bzw. bei der Prüfungsanmeldung zu Vorbehalten kommen kann, die Anmeldung bzw. Zulassung verhindern.

 

Ich habe zum kommenden Semester ein Studienfach (auch Wechsel in einen Masterstudiengang) gewechselt und kann nicht belegen, obwohl im Studierendenausweis das neue Fach schon eingetragen ist.

Bitte beachten Sie, dass die Frist zur Rückmeldung jeweils Ende Februar (Sommersemester) bzw. Ende August (Wintersemester) ausläuft und somit häufig hinter bzw. kurz vor dem Beginn der meisten Anmeldephasen zu Lehrveranstaltungen liegt. Um zu vermeiden, dass zu viele Studierende aufgrund noch fehlender Rückmeldung diese Anmeldephasen nicht nutzen können, sind Belegungen für Ihren neuen Studiengang erst ab dem 11. März (Sommersemester) bzw. 11. September (Wintersemester) möglich. Bitte nutzen Sie daher die weiteren Anmeldephasen (2. Anmeldephase, Anmeldephase für Studienanfänger  usw.) für Ihre Studiengänge.

Artikelaktionen